Das 21. JAHRHUNDERT ist das Zeitalter unserer Generation. Hier handelt es sich also um zeitgenössische Fotografie, die als Fotobuch erschienen ist. Die Themen sind auch eher zeitgemäß und bilden z.B. die allgemeine soziale Lage der Gesellschaft ab.

'Edit Beijing' von Guy TILIM ist das Ergebnis seines Künstleraufenthalts in China. Weitere renommierte Fotograf:innen, deren Werke in dieser Reihe von Fotobänden mit Original-Print veröffentlicht wurden, sind Pieter HUGO, Michael KENNA sowie Hannah MODIGH
0,00 € *
Im Fotoband 'Matriarchinnen' konzentriert sich Maria HAAS auf die Untersuchung von Kulturen, in denen Frauen einen besonderen Status haben. Diese Kulturen öffnet sie für die Betrachter und fängt ihre Schönheit und Lebendigkeit in einfühlsamen Porträts ein
0,00 €
HC (no dust jacket, as issued), 29,5 x 25 cm., 192 pp., 117 color ills., text language: English
ab 28,00 €
'Alternative Moons' ist der erste gemeinsame Künstlerband von Robert PUFLEB & Nadine SCHLIEPER darüber wie eine plötzliche Reise begann in eine Welt aus Wahrheit und Erzählung, aus Illusion und Vorstellung, Sie sind der Kosmonaut der das Innere erforscht.
29,80 €
Der Fotoband 'Cotton Rose', ist das Ergebnis eines Projekts in einer japanischen Präfektur, wo Jitka HANZLOVÁ zwei Jahre lang Menschen und Zeremonien besuchte. Die Baumwollrose ist das Symbol für die japanische Seele: zerbrechlich und beharrlich zugleich.
35,00 € *
'The Hasselblad Award 2006' präsentiert Arbeiten des südafrikanischen Fotografen David GOLDBLATT aus den Jahren 2004 bis 2006, die sich mit der Situation des Landes in der Post-Apartheid-Ära auseinandersetzen, darunter einige Triptychen auf Faltblätter.
45,00 € * Gewicht 1 kg
'Last Days of Disco' von Annette HAUSCHILD enthält S/W-Fotografien aus Berlin. Sowohl 'Golden West', als auch 'M29', benannt nach einer Buslinie, untersuchen die gesellschaftlichen Veränderungen, die Berlin dem Fall des Eisernen Vorhangs erfahren hat.
20,00 € *
Im Fotoband 'China Dream', der den Namen eines patriotischen Kalenders trägt, nehmen wir Teil an der Untersuchung der Exil-Chinesin Teresa ENG über den Gegensatz zwischen dem kulturellen Wissen über China und der Realität eines Landes in stetem Wandel.
0,00 € *
Record #40 besteht aus Fotografien, die Daido MORIYAMA im Jahr 2018 in Paris gemacht hat - nahe Saint-Michel, der Rue Mouffetard und um 'Moulin Rouge' herum. Dabei drifteten seine Gedanken dreissig Jahre zurück in die Zeit, in der er in Paris gelebt hat.
48,00 € *
In 'Sea Stories' von Robert ADAMS beschreiben S/W-Aufnahmen die Zyklen der Natur mit einem neuen Naturalismus in einer Abfolge von drei visuellen Erzählungen: zwischen Erlen & Ahornbäumen, am Strand entlang sowie durch Wiesen und Überreste eines Waldes.
35,00 € * Gewicht 0.726 kg