Bauhaus-Archive (ed.), A. Bähr (text), S. Daiter (text), J. Grimes (text), S. Hoiman (text), K. Lowis (text), E. Siegel (text)

Experiment. New Bauhaus Fotografie Chicago - GERMAN or ENGLISH ed. as you wish, please concrete your order by mail!


€ 39,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"This lavishly illustrated volume looks from both sides of the Atlantic at 80 years of photography from Chicago. At the New Bauhaus and what later became the Institute of Design, teachers like László MOHOLY-NAGY, György KEPES, gefolgt von Arthur SIEGEL, Harry CALLAHAN und Aaron SISKIND taught an uninhibited approach to the medium which influenced generations of photographers.

To mark the start of the great Bauhaus anniversary in 2019, the Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung Berlin is presenting its collection of “New Bauhaus Photography” which is unique in Europe. It introduces the protagonists and institutions who since the foundation of the New Bauhaus in Chicago in 1937 have inspired, created and collected photography and then presented it to the public. The wide range of illustrations extends from abstract photograms and material experiments to conceptual and process-oriented works series. Contemporary works from Chicago complete the picture and reflect the importance of the Bauhaus thought process for the present day.
With works by: Harry CALLAHAN, György KEPES, Nathan LERNER, László MOHOLY-NAGY, Arthur SIEGEL, Aaron SISKIND, et al." (publisher's note)

"Der reich bebilderte Band 'Experiment. New Bauhaus Fotografie Chicago' blickt von beiden Seiten des Atlantiks auf 80 Jahre Fotografie aus Chicago. Am New Bauhaus und späteren Institute of Design vermittelten Lehrer wie László MOHOLY-NAGY, György KEPES, gefolgt von Arthur SIEGEL, Harry CALLAHAN und Aaron SISKIND einen freien Umgang mit dem Medium, der Generationen von Fotografen prägte.

Zum Auftakt des großen Bauhaus-Jubiläums 2019 präsentiert das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin seine in Europa einzigartige Sammlung zur 'New Bauhaus Fotografie'.
Vorgestellt werden die Akteure und Institutionen, die seit der Gründung des New Bauhaus in Chicago im Jahr 1937 die Fotografie inspiriert und geschaffen, gesammelt und der Öffentlichkeit vorgestellt haben. Das breite Spektrum der Abbildungen reicht von abstrakten Fotogrammen und Materialexperimenten bis hin zu konzept- und prozessorientierten Werkreihen. Zeitgenössische Arbeiten aus Chicago runden das Bild ab und reflektieren die Bedeutung des Bauhaus-Gedankens für die Gegenwart.

Mit Werken von: Harry CALLAHAN, György KEPES, Nathan LERNER, László MOHOLY-NAGY, Arthur SIEGEL, Aaron SISKIND, u.v.a." (Verlagstext)

Presse:
"Endlich auch in Europa ein Rückblick auf eine der einflussreichsten Ausbildungsstätten für Fotografie." (Süddeutsche Zeitung)

"Der Band macht Lust auf das Bauhaus-Jahr 2019." (Kunstbuch Anzeiger.de)