Agathe Rousselle

I ditched glass and I took a bath - ONLY A FEW SIGNED COPIES IN STOCK! Also available: SPECIAL EDITION!


€ 29,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"This will be the first in a series of volumes to be published over time, featuring the same unbound flip-flop reading, and possible mix between the different artist works. (..)
'I Ditched Class and I Took a Bath' is about a crucial trip taken in 2016, the sublime people met and about getting out of depression and anxiety." (publisher's note)

"In the spring of 2016 a friend of mine asked if a girl named Agathe could stay with me for a few nights while she visited the Bay Area from Paris. Unbeknownst to me Agathe had booked the ticket on a whim amidst a nervous break down, without knowing anything about San Francisco or anyone who lived there. She ended up staying with me for two weeks.
Seeing Agathe revitalized by San Francisco reminded me of how special it is and her photos encapsulate how we oscillated between exhibitionism and intimacy.
I texted her one day telling her I ditched class and took a bath wondering which neighborhood working through. Every day she would go on a long walk and at night we would go out.
'I Ditched Class and I Took a Bath' is not just a documentation of a vacation, it’s Agathe’s own personal exploration of a new landscape, a look toward new relationships and a chance for her to abandon the disillusionment that haunted her before she arrived to San Francisco." (Marissa Leitman)

"'I Ditched Class and I Took a Bath (in etwa: ich schmiss die Schule und nahm ein Bad)' wird der erste einer Reihe von Bänden mit demselben ungebundenen Flip-Flop-Lesen und einer Mischung aus verschiedenen Arbeiten (..)
'I Ditched Class and I Took a Bath' handelt von einer lebens-entscheidenden Reise aus dem Jahr 2016, von großartigen Menschen und der Überwindung von Depressionen und Angst." (publisher's note)

"Im Frühjahr 2016 fragte ein Freund von mir, ob ein Mädchen namens Agathe bei ein paar Nächten bei mir bleiben könne, während sie die Bucht von Paris besuchte. Unberührt davon, dass sie mich gar nicht kannte, hatte Agathe das Ticket aus einer Laune heraus und inmitten eines nervösen Breaks gebucht - ohne irgendetwas über San Francisco oder irgendjemand, der dort wohnte zu wissen. Sie landete sie bei mir für zwei Wochen.
Der Anblick Agathes, wie sie von San Francisco revitalisiert wurde, erinnerte mich daran, wie besonders das ist und ihre Fotos verkapseln, wie sehr wir zwischen Exhibitionismus und Intimität hin und her pendeln.
Eines Tages unterhielt ich mich mit ihr und erzählte ihr, dass ich die Schule geschmissen und dann erst einmal ein Bad genommen hatte und mich dabei fragte, was die Nachbarschaft so treibe. Sie sollte jeden Tag einen langen Spaziergang machen und nachts gingen wir aus.
"I Ditched Class and I Took a Bath' ist nicht bloß eine Urlaubs-Dokumentation, es ist vilemehr Agathes persönliche Erkundung einer neuen Umgebung, das Knüpfen neuer Beziehungen und ihre Chance, die Enttäuschung zu überwinden, die sie verfolgte, bevor sie nach San Francisco kam."( Marissa Leitman)